top of page

Sommerlager 2023

Tag 12
20.07.2023

Heute morgen sind wir mit einem feinen Z'morgen von unserem super Küchenteam in den Tag gestartet. Anschliessend begannen wir unser Programm aktiv mit einem Ersteigerungsgeländespiel, indem die Kinder mit den Leiterinnen zusammen in Gruppen Holzklötze verdienen konnten. Diese wurden im Anschluss als Währung für diverse Zutaten für ihr Mittagessen verwendet. Die Gruppen kochten über dem Feuer feine Älplermagronen. Frisch geduscht haben wir danach den Schönheitsnachmittag genossen, während dem die Kinder verschiedene Posten wie das Kneipen, Massage & Haarflechten absolvierten. Zum Abschluss unseres unvergesslichen SOLAs haben wir verschiedene Jubla-Tänze zusammen getanzt und fleissig unseren diesjährigen Lagertanz geübt. Mit einem super Dessert und einer coolen Zahnputzparty endete ein aufregender Tag im SOLA 2023.

Bienvenue à paris!

Heute Morgen starteten wir gemütlich mit einem französischen Brunch in den Tag. 🥐

Nachdem gemeine Diebe unsere Flaggen mit Hinweis zerstört haben, lernten wir in einem Postenlauf wie Stoff entsteht, verarbeitet und entsorgt wird. Mit diesem Wissen konnten wir uns gleich zwei neue Flaggen basteln. 🚩

Mit den brandneuen Flaggen spielten wir am Nachmittag eine actionreiches Capture the Flag. Dort erhielten wir den Hinweis, dass wir Morgen nach Jamaica fahren.🇯🇲

Ein besonderes Highlight vom Tag war die Leitertaufe samt Zeremonie.👑

Wir freuen uns, Flio neu im Leitungsteam begrüssen zu dürfen!💙

Bonne Nuit!✨

Oder doch nicht? In der Nacht wurden wir auf hoher See von einem Seeungeheuer angegriffen. Wir konnten es jedoch mit einem Nachtgeländespiel bekämpfen.

Tag 9
17.07.2023

Tag 10
18.07.2023

Nach der stürmischen Nacht erwachte die Schar im friedlichen Jamaica. Der jamaikanische Einwohner verspricht einen ruhigen gemütlichen Tag, welchen wir in der Badi verbringen. Bevor wir loslaufen können wir hören, wie unsere beiden Kapitäninnen über Marinette und Jean-Michèle lästern, was uns etwas komisch vorkommt… Mal sehen, wohin sich diese Diskussion weiterentwickelt. Zur Badi haben wir dann aber eine schöne Wanderung, mit nicht zu heisser Morgensonne. Leider kam uns nach der grossen Abkühlung ein Sommergewitter in die Quere, weshalb wir frühzeitig ins Lagerhaus zurückkehrten. Die gewonnene Zeit nutzen wir aber für eine Räumungs- und Säuberungsaktion im Lagerhaus. Vor dem Essen sahen wir dann aber zwei schwarzgekleidete Leute, welche tatsächlich unseren Sir Francis Drake festhielten und versteckten. Sie sprachen aber etwas von Kängurus und Koalas – unsere nächste Reise steht fest: es geht nach Australien. Am Abend genossen wir das McDonalds Menü von unserer fleissigen Küchencrew und schlossen den Abend mit dem Film «Cool Runnings» von den jamaikanischen Bobfahrern ab.